Gedenkstein zur Erinnerung an Christian Knorr von Rosenroth

Enthüllung des Denkmals fand am 15.07.2006 durch den Künstler Peter Kuschel, Herrn 1. Bürgermeister Gerd Geismann und den Stadtrat Fritz Köper statt.

gedenkstein1 klein  gedenkstein2 klein 
 gedenkstein3 klein

 gedenkstein4 klein

 

 

Inschrift des Christian-Knorr-von-Rosenroth-Gedenksteins

Am 22. April 1677 erwarb Christian Knorr von Rosenroth das Landsassengut Großalbershof. Ein Lehen des Hochstifts Bmberg. Am 4. Mai 1689 starb Christian Knorr von Rosenroth hier auf seinem Gut. Dessen Sohn Johann Christian Knorr von Rosenroth verkaufte das Gut 1710 an seinen Schwager Marquard Leopold Schütz von Pfeilstadt.
1401 urkundliche Erstnennung von Großalbershof. Im 18. Jahrhundert Sommersitz der Sulzbacher Pfalzgrafen. 1759 Fassung der Mineralquelle. 1796 Zerstörung des Schlosses durch französische Truppen im Napoleonischen Krieg. 1935 Eingemeindung nach Sulzbach-Rosenberg.

Joomla templates by a4joomla